Kaskaden von Licht

Martin den Boer gibt zu, dass das raue Klima in Nordnorwegen ein ziemliche Herausforderung sein kann.

Wenn es im Winter stürmt und der Wind an den Wänden rüttelt, dann stelle ich mir selbst die Frage: Was hast Du nur gemacht, Martin? Doch dann flaut der Wind ab, und Stille senkt sich über die Landschaft. Genau dann sehe ich das fantastische Licht, das wir hier haben. Es ist einzigartig und wärmt mir das Herz, erzählt den Boer.

Auf den Vesterålen kann man die Mitternachtssonne und das Nordlicht erleben. Martin den Boer fällt es nicht leicht, sich für eines der Naturschauspiele als das schönere zu entscheiden.

– Beide haben etwas vollkommen Magisches an sich. Aber wenn ich mich unbedingt entscheiden muss, dann entscheide ich mich für das Nordlicht. Mitzuerleben, wie der dunkle Himmel plötzlich in ein grünes Farbenmeer getaucht wird, ist zauberhaft und geheimnisvoll zugleich. Ja, ich glaube, es muss der Tanz der norwegischen Trolle am Himmelsgewölbe sein.

Buche jetzt